Du musst nun dein Google Konto verbinden, um mit boomerank arbeiten zu können. Dies kannst du unter den Einstellungen tun. Sobald du auf „Mit Google verbinden“ klickst, öffnet sich ein zweites Fenster, welches dich durch den Verbindungsvorgang führt.


Ganz wichtig ist jedoch, dass du nur EINEN Account verbinden kannst, dieser sollte also zu allen benötigen Google-Produkten Zugriff haben, dazu zählen:

  • Google Search Console
  • Google Ads Konto
  • Google Analytics Konto

Außerdem sollte deine E-Mail Adresse, sprich dein Account, bei diesen drei Google-Produkten am besten einen Administratoren-Zugriff haben. In jedem Fall wird aber ein Zugriff mit Rechten für die „Bearbeitung“ benötigt.

Sobald du auf den Button geklickt hast, öffnet sich ein weiteres Fenster. Dort wählst du das richtige Google Konto aus.


Nachdem du dich durch die Bestätigungen geklickt hast, bist du fertig! Super!


Im Schritt 3 erklären wir, wie du nun die richtigen Konten auswählst.