Keyword-Preise verändern sich bei jeder Auktion. So kann es der Fall sein, dass wenn du Werbung geschalten hast, ein Keyword teurer wird als es unter der Berücksichtigung der Rentabiblitätswerte sinnvoll ist. Ein Grund dafür kann sein, dass nun eine größere Anzahl an Konkurrenten versucht, mit diesem Keyword für ihr eigenes Produkt zu werben und bereit ist, höhere Preise zu zahlen. 


Mit dem "Beobachtungszeitraum für Überwachung von Keyword-Performance" kann eingestellt werden, wie lange verschiedene Keywords beobachtet werden sollen, bis diese automatisch pausiert werden. Diese Entscheidung trifft boomerank auf Basis eines Durchschnittswertes des Klick-Preises (CPC) für das jeweilige Keyword. Wenn du den Regler umstellst, erhältst du eine Info, welche Keywords dies sofort betreffen würde. So hast du die Möglichkeit, die Auswirkungen nochmals überprüfen zu können.


Wenn diese Keyword aus preislicher Sicht wieder attraktiv werden sollten (weil z.B. die Konkurrenz wieder abnimmt und dadurch der durchschnittliche Klickpreis günstiger wird) wird boomerank diese wieder automatisch aktiv bewerben.


Aktiviere diese Einstellung also dann, wenn du dich nicht aktiv selbst um die Pausierung von Keywords kümmern und boomerank diese Optimierung überlassen möchtest.


  • Deaktiviert: boomerank pausiert Keywords nicht automatisch
  • Konservativ: Weniger Ausgaben für schlechte Keywords
  • Abwartend: Doppelt so langer Betrachtungszeitraum wie "Konservativ", bevor eine Entscheidung über die Performance getroffen wird.