Durchschnittliche Conversion Rate & Warenkorb

  1. Melde dich in deinem Google Analytics-Konto an und wähle das richtige Konto / Property aus.
  2. Unter "Conversions" → "E-Commerce" → "Übersicht" findest du deine durchschnittliche Warenkorbgröße und die durchschnittliche Conversion Rate. (Beachte bitte den gewählten Zeitraum für die Zahlen rechts oben und wähle ggf. einen längeren Zeitraum als die letzten 7 Tage, wie z.B. in den letzten 6 Monaten um möglichst allgemein gültige Zahlen zu erhalten.
  3. Trage nun diese Werte in den boomerank-Einstellungen ein.


Wie wir diese Daten verwenden

Profitmarge * Warenkorb * Conversion Rate → Das ergibt unsere Target-CPA (CPA = Costs per Acquisition / Ziel-Akquisitions-Kosten = Wie viel darf ein Kauf maximal kosten?) 

Diese Target-CPA geben wir dann an Google weiter. Das bedeutet nicht, dass jede Conversion / Akquisition so viel kosten wird – es kann z.B. kurzfristig dennoch zu höheren Kosten kommen, insbesondere zu Beginn deiner Kampagne, da hier boomerank noch "lernt". Langfristig sind dies jedoch die Zielkosten, die es nicht zu überschreiten gilt. So stellen wir sicher, dass die Werbung für dich und deinen Webshop rentabel bleibt.


Wie erhalte ich meine Profitmarge?

Die bei boomerank einzugebende Profitmarge entspricht deiner Brutto-Profitmarge in deinem Online-Shop. Die Berechnung hängt dabei stark von deinem Unternehmen und den verkauften Produkten ab.

Beispiel: Du verkaufst ein Produkt in deinem Onlineshop für 100 € brutto. Dabei hast du Kosten (Wareneinsatz, Lagerkosten und andere Nebenkosten) in Höhe von 60 € brutto. Dir bleiben so 40 € Brutto-Gewinn übrig. Deine Profitmarge beträgt somit 40 %.